Freitag, 27. April 2012

write read see





Durchs Schreiben fällt es einem manchmal leichter, seine Gedanken zu sortieren. Und man schafft etwas für sich: eine fabelhafte Welt.

Keine Kommentare:

Kommentar posten